Archiv 29. Oktober 2022

Festakt und Briefmarke für Poysdorfs Heimatforscher Franz Thiel
Anlässlich des 50. Todestages von Franz Thiel (*8.12.1886 — †28.10.1972) wurde ihm zu Ehren ein Festakt im Historismus-Saal des Reichensteinhofes mit vielen Ehrengästen, Zeitzeugen und “Thiel-Team-Mitarbeiter*innen” veranstaltet.
Mag. Wolfgang Paar, Johannes Rieder und Dr. Detlev Gamon haben in jahrelanger Vorarbeit unter Mithilfe von Emmerich Ebinger, Alfred und Egon Englisch mehr als 600 Beiträge zur Heimat, Volks- und Landeskunde zusammengetragen. Mehr als 40 Thiel-Freunde haben die teilweise in Kurrent geschriebenen und schlecht lesbaren Originale oder Kopien in den Computer digital übertragen und das Ergebnis kann man in der Topothek Poysdorf, Wilfersdorf, Weinviertel oder auf der “franzthiel,at” Homepage betrachten und nachlesen. Stadträtin Sabine Lenk als Vertreterin des Herrn Bürgermeisters dankte im Namen der Gemeinde dem Team für die außerordentlich gelungene Aufarbeitung und Präsentation, Dr. Arthur Stögmann vom Fürst-Liechtensteinschen Hausarchiv erläuterte die vielfältige und umfangreiche Forschungstätigkeit Thiels in den Archiven, Büchern und Aktenfaszikeln, Helga Rieder schilderte den Zugang durch die Pfarrkanzlei zu den Arbeiten von Thiel und Egon Englisch erzählte von den Nachforschungen und Publikationen über und von Thiel. Zeitzeuge Emmerich Ebinger schilderte die Arbeiten mit Thiel und seinem Freund Schöfmann in Asparn und konnte so manche Gschichterln über die Arbeitsweise Thiels berichten.
Schlussendlich präsentierte ABSV-(Briefmarken)-Obmann Egon Englisch die PM (personalisierte Brief-Sondermarke), die Broschüre “Zeitreise” von Thiels Werken über Poysdorf, das Schmuckblatt, das Schmuckkuvert und einen Gummi-Sonderstempel. Umrahmt wurde dieser Festakt mit dem Poysdorfer Saxophon-Ensemble der Musikschule.
Franz Thiel hat eine gewaltige Lebensarbeit geleistet und wird unvergessen bleiben – sein Werk ist ein unzerstörbares Denkmal in unserer Heimat im Weinviertel.
Im Foto (von Egon Englisch) vlnr.: Detlev Gamon, Wolfgang Paar, Arthur Stögmann, Sabine Lenk, Helga Rieder, Emmerich Ebinger, Egon Englisch und Johannes Rieder.

Striez`l posch`n beim 223. Tratscherl

20 Jahre „Striez`l posch`n“ – natürlich mit „Bauer-Striezel“ – beim 223. Volkshilfe-Tratscherl im Volksheim Poysdorf … von und mit Egon Englisch, Ingeborg Petelinz und Brigitta & Lothar Straub …
125 mal führte das „Tratscherl-Shuttle-Taxi-Schiefer“ unsere älteren Teilnehmer*innen zum Tratscherl und wieder nach Hause …
Silvia Kraus besuchte uns stellvertretend für die SPÖ-Landtagskandidatin Claudia Musil …
Die neue „Tratscherl-Hymne “ – „Ans trink ma no“ wurde von Egon Englisch vorgestellt und von allen gesungen …
Anna Sperner verteilte bemalte Kürbisse …
Rosi Rossmüller verteilte selbst gebastelte Apfel-Tascherln …
Egon Englisch trug wieder Gedichte von Anna Sperner vor …
Die glücklichen Gewinner*innen der kleinen Striezel waren Rosi Resch, Lothar Straub, Hannelore Wilfing, Franz Spatzierer, Gitta Straub und Silvia Kraus – den großen Striezel erwürfelte sich Ernst Fleischhart …

Copyright © 2022 SPÖ Poysdorf. Alle Rechte vorbehalten.